Antonia Low
Bildende Künstlerin

* 1972 in Liverpool geboren, lebt in Berlin.

Studium an der Kunstakademie Münster und am Goldsmiths College London. Die Recherche von verborgenen Räumen und ihrer alltäglichen Nutzung führt zu raumgreifenden Instal lationen wie im K21 Kunstsammlung NRW Düsseldorf, im Kunstmuseum Bonn und im Kunstverein Braunschweig. Arbeitsstipendien: IMMA Dublin, HBK Braunschweig (Dorothea-Erxleben-Programm). Zuletzt erschienen: Der verlorene Raum, Kettler Verlag.

www.antonialow.com

Villa Massimo

Gordon Kampe

Benedict Esche

Bernd Bess

Gabriele Basch

Clemens von Wedemeyer

Nezaket Ekici

Matthias Weischer

Heike Geißler

Leni Hoffmann, Manuel Franke