Bettina Blümner und Tobias Müller
Filmregisseurin

1975 geboren in Düsseldorf.

Studium der szenischen Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg und der Escuela International de Cine y TV auf Kuba. Sie arbeitet als Spielfilm-, Dokumentarfilm- und Theaterregisseurin. Ihr Film Prinzessinnenbad wurde 2007 auf der Berlinale mit dem Preis Dialogue en perspective_sowie dem Deutschen Filmpreis 2008 ausgezeichnet. 2013 kam ihr Film Scherbenpark ins Kino. Weitere Filme: 2004 Die Kette, 2013 Halbmondwahrheiten, 2014 Parcours d’amour

Tobias Müller

1979 geboren in Sigmaringen.

Lehrtätigkeit nach dem Abitur an einer privaten Highschool und anschließende Tätigkeit beim Öffentlichen Fernsehen in Detroit/USA. Studium der Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg und der Escuela International de Cine y TV auf Kuba. Tätigkeit beim SWR-Jugendfernsehprogramm DasDing. 2007 Stipendium der Markelstiftung. Neben mehreren Kurzfilmen drehte er 2005 den Dokumentarfilm Bánffy Castle, der durch den Caligari Preis gefördert und mit dem Deutschen Menschenrechts-Filmpreis sowie anderen Internationalen Preisen ausgezeichnet wurde. Sein Hochschulabschlussfilm Mein Erlöser lebt war 2009 für den First Steps Award nominiert. 2012 Stipendiat des Nipkow Förderprogrammes. Sein Dokumentarfilm Sauacker wurde 2013 auf zahlreichen Deutschen und Europäischen Festivals gezeigt und kam 2014 in die deutschen Kinos.

Praxisstipendiaten vom 16. Februar bis 5. April

Gabriele Basch

Stefan Hanke

Lisa Streich

Iris Dupper, Oliver Schnell

Saskia Bladt

Villa Massimo

Gordon Kampe

Konstantin Gricic

Paola Pivi - Jonathan Meese

Felix Schramm