Stipendiaten der Casa Baldi 2012

Martina Wolf, Bildende Künstlerin, SCB 12
 

 1971 in Wurzen geboren, lebt und arbeitet in Frankfurt/Main. Studium und Meisterschülerin an der HfBK Dresden bei Lutz Dammbeck. Ausstellungen: u.a. NCCA Moskau, Motorenhalle Dresden, galerie baer, Dresden, Galerie Anita Beckers, Frankfurt Stipendien: u.a. DAAD-Stipendium Paris (2003), Kulturstiftung Dresden (2004), Stipendium der Hessischen Kulturstiftung in Moskau (2009), Stipendium der Stadt Frankfurt in Dubrovnik (2011), weitere Arbeitsaufenthalte in Algerien, Kasachstan und den USA www.martinawolf.de

 

 

Ulrich Schwarz, Architekt, SCB 12
 

1963 geboren in Wuppertal, lebt seit 1992 in Berlin. 1986-92 Architektur- und Designstudium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Seit 1992 Architekturfotograf u. a. für Kuehn Malvezzi, Atelier Kempe Thill, David Chipperfield, Deutsches Historisches Museum, Klassik Stiftung Weimar Einzelausstellung: 2009 Galerie Dittmar Berlin; Ausstellungsbeteiligungen: u.a. 2010 Kunstmuseum Wolfsburg, 2011 Martin-Gropius-Bau. www.architektur-fotografie.net

 

 

Mila Hacke, Architektin, SCB 12
 

1973 geboren in Berlin. Studium der Architektur in Berlin, Liverpool und London, 1999 Diplom. Fotoassistentin von Hélène Binet, 2000 Master of Arts, London. Architekturfotografie und Baugeschichte zur Nachkriegsmoderne. Projekte: u.a. mit der TU Berlin, dem Alliierten Museum, der Fritz Thyssen Stiftung und der Messe Berlin. Ausstellungen: Designforum Nürnberg (2003), 30 Jahre ICC (2009), Geschenke der Amerikaner (2009), Revisited AlliiertenMuseum (2010/11). www.milahacke.de

 

 

Petros Ovsepyan, Komponist, SCB 12
 

1966 in Baku (Aserbaidschan) geboren, armenischer Herkunft, lebt und arbeitet seit 2002 in Berlin. Wanderte mit 13 Jahren in die USA ein. Kompositionsstudium bei Giampaolo Bracali an der Manhattan School of Music (New York) und bei Claude Baker an der Indiana University (Bloomington). 1995 Fulbright Stipendium in den Niederlanden. Seine Werke werden international von renommierten Ensembles, u.a. Nieuw Ensemble, Klangforum Wien, Ensemble Mosaik und Sonar Quartett, gespielt. www.petrosovsepyan.com

 

 

Steffen Popp, Schriftsteller, SCB 12
 

1978 in Greifswald geboren, lebt und arbeitet in Berlin. Studium der Philosophie und Germanistik in Dresden und Berlin. Er publizierte die Gedichtbände Wie Alpen und Kolonie Zur Sonne, sein Roman Ohrenberg oder der Weg dorthin war für den Deutschen Buchpreis nominiert. Auszeichnungen: u.a. Rauriser Literaturpreis, Leonce-und-Lena-Preis, Preis für Internationale Poesie der Stadt Münster. Seine Gedichte erscheinen regelmäßig in der FAZ.

 

 

Tom Rojo Poller, Komponist, SCB 12
 

1978 in Osnabrück geboren, studierte Komposition in Berlin, London und Detmold sowie Germanistik und Philosophie. Seine Musik setzt sich oft mit theoretischen und konzeptuellen Fragestellungen auseinander, besonders aber mit den Themen Zeit und Sprache. Verschiedene Auszeichnungen: u.a. Stipendium an der Cité des Arts Paris, GASAG-Kunstpreis. Aufführungen im In- und Ausland: u.a. Festival MaerzMusik, Staatsoper Berlin. www.trpoller.de

 

 

Elisabeth Plessen, Schriftstellerin, SCB 12
 

1944 in Neustadt/Holstein geboren, lebt und arbeitet in Berlin. Studium der Philosophie, Geschichte und Germanistik an der Sorbonne Paris, FU und TU Berlin. Veröffentlichungen von Romanen (u.a. Mitteilung an den Adel, Kohlhaas, Das Kavalierhaus, Ida), Erzählbänden sowie einem Gedichtband. Herausgabe von Katia Mann: Meine ungeschriebenen Memoiren und dem letzten Band von Peter Zadeks Autobiografie Die Wanderjahre. Kritikerpreis der Akademie der Künste, Berlin. Drostepreis der Stadt Meersburg.

 

 

Tino Geiß, Bildender Künstler, SCB 12
 

1978 in Jena geboren, lebt in Leipzig. Studium an der HKDHalle/Saale, HGB Leipzig, RAA London, Meisterschüler von Ingo Meller und Neo Rauch. Stipendien und Preise: u.a. Studienstiftung des deutschen Volkes, Preis der Jungen Akademie 2009 (mit Franziska Junge, Martin Rapp). Ausstellungen und Projekte: u.a. Galerie Brockstedt, Berlin, EMMANUEL POST, Leipzig, galerie baer, Dresden, Kunstverein Gera, Marburger Kunstverein, Kunstmuseum Walter Augsburg, Galerie der Stadt Wels. tinogeiss.de