Eike Roswag
Architekt

Er sucht in partizipativen Prozessen nach umweltverträglichen Gebäudekonzepten aus Lehm, Bambus und Holz, die in ihrem jeweiligen kulturell-technischen Umfeld angemessen verortet werden.
Auszeichnungen: Aga Khan Award for Architecture 2007, Holcim Award 2011 in Gold, bda Preis Berlin.
Ausstellungen: u. a. Museum of Modern Art New York.

www.zrs-berlin.de

Villa Massimo

Johanna Diehl

Eva Hertsch, Adam Page

Beate Kirsch

Leni Hoffman

Nicole Wermers

Jörn Köppler

Gordon Kampe

Jana Gunstheimer

Heike Geißler