Jochen Lempert
Bildender Künstler

Geboren 1958 in Moers, lebt und arbeitet in Hamburg.

Studium der Biologie an der Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn (1978–1989), Filme in der Gruppe Schmelzdahin. Fotografiert Wesen: belebte und unbelebte, und trägt sie zusammen zu einem kontinuierlich wachsenden und sich verändernden Mikrokosmos. Ausstellungen u.a. Museum Folkwang Essen (2005) und Museum Ludwig Köln (2007). Zahlreiche Publikationen und Auszeichnungen für sein Werk.

Andrea Hartmann

Esther Preußler

Peter Zizka

Gordon Kampe

Villa Massimo

Benedict Esche

Birgit Frank

Elise Eeraerts

Parastou Foruhar

Göran Gnaudschun