Olivier Foulon
Bildender Künstler

*1976 in Brüssel, lebt in Berlin. Olivier Foulon schafft Anordnungen, in denen Kunstgeschichte neu verhandelt und gelesen werden kann. Einzelausstellungen: u.a. Hard Return, Temporary Gallery, Köln (2017), Vanité, Kunstraum, London (2016).
Gruppenausstellungen: u.a. The Absent Museum, WIELS, Brüssel (2017).
Zusammen mit S. Titz und S. Rennert cokuratierte er die Ausstellung
VON DA AN: RÄUME, WERKE, VERGEGENWÄRTIGUNGEN DES ANTIMUSEUMS 1967–1978, Museum Abteiberg, Mönchengladbach (2017).

Marc Sabat - Lorenzo Pompa

Gordon Kampe

Paola Pivi - Jonathan Meese

Ulrich Schwarz

Hanna Eimermacher

Benedict Esche

Bernd Bess

Eva Hertsch, Adam Page

Fernando Bryce

Via Lewandowsky