Die Stipendiaten der Villa Serpentara 2008

Ralf Bönt, Schriftsteller
 

geboren 1963 in Lich (Hessen), lebt und arbeitet in Berlin. Ausbildung zum Autoschlosser. Studium der Physik. Promotion an der Uni München (1993), diverse Forschungsaufträge u.a. am CERN. Seit 1994 freier Autor. Zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. die Romane Icks, (1999) und Gold (2000), beide PiperVerlag, Berliner Stille, Erzählungen, WallsteinVerlag (2006), und das Traumstadtbuch, Rowohlt (2001). Im März 2008 erscheint Titelkampf im Suhrkamp Verlag. www.boent.eu

 

Michael Hirsch, Komponist
 

geboren 1958 in München, lebt und arbeitet in Berlin. Komponiert seit 1976 für Oper und Musiktheater. Zusammenarbeit mit Dieter Schnebel, Josef Anton Riedl und Achim Freyer. Aufführungen bei internationalen Festivals, z.B. bei Musica Viva München (2005), Berliner Festspiele Maerz Musik (2002), Dresdner Tage für zeitgenössische Musik (2006). Auszeichnungen u.a. der Elisabeth- Schneider-Preis für Komposition (2001) und der Busoni-Kompositionspreis (2005). www.hirschmichael.de

 

Hyun-Mee Ahn, Bildende Künstlerin
 

geboren 1968 in Seoul, lebt und arbeitet in Düsseldorf. Studium an der Kunstakademie Düsseldorf. Meisterschülerin von Alfonso Hüppi. Stipendium der Kunststiftung NRW 2007. Ausstellungen u.a. 2007 Institute of Art and MusicYedan, Seoul, 2007 Kunstraum Düsseldorf, 2006 Fiedler Contemporary, Köln, 2006 Export & Import, Düsseldorf. www.hyunmeeahn.de

 

André Werner, Komponist
 

geboren 1960 in Bremerhaven, lebt und arbeitet in Berlin. Studium der klassischen Gitarre und Oboe an der Musikhochschule Bremen sowie der Komposition an der Hochschule der Künste Berlin bei Prof. Frank-Michael Beyer (1986–1992). Komponiert für Musiktheater, Orchester, Kammer- und Bühnenmusik. Stipendien der Villa Massimo (1995/6), der Cité Internationale des Arts Paris (1997) und der Villa Aurora (2000) sowie der Ernst-von-Siemens- Förderpreis für Musik (2001). www.andrewerner.eu