Die Stipendiaten der Villa Serpentara 2013 

Filip Zorzor, Bildender Künstler

1974 in Bukarest geboren, lebt in Berlin.

 1995–2001 Studium der Bildenden Kunst, Meisterschüler an der Hochschule der Künste Berlin bei Professor Bernd Koberling. 
1998 Royal College of Art, London. 2005–2010 Lehrauftrag für Malerei, UdK Berlin. 
2012 Gastprofessur an der Academy of Art Hangzhou / Masterstudiengang cdk, (vr China).
Ausstellungen u.a. Ausstellungen u.a.: 
Kunstverein Uelzen, Haus am Waldsee, Berlinische Galerie.

 

Maria Sewcz, Bildende Künstlerin

1960 in Schwerin geboren, lebt in Berlin.

Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Lehraufträge in Berlin und Braunschweig. 
Ausstellungen: u. a. 
Haus am Waldsee Berlin (2004), Sprengel Museum Hannover (2008); lacma Los Angeles (2009), Berlinische Galerie (2012). 
Stipendien: z.B. Villa Massimo Rom (2011). 
Publikationen: u. a. point out, Fotografien 1985–2004.

 

 

Hajnal Németh, Bildende Künstlerin

1972 in Szóny (Ungarn) geboren, lebt in Berlin.

 Studium an der mke Budapest. 
Preise und Stipendien:
aica Award (2011), Stiftung Kunstfonds (2012), Künstlerhaus Bethanien (2002). 
Einzelausstellungen: u. a. 
54. Biennale Venedig (2011), Ludwig Museum Budapest (2003). 
Gruppenausstellungen: z.B. 
Palais de Tokyo Paris (2012), mumok Vienna (2009), Martin-Gropius-Bau Berlin (2005), Tate Modern London (2004).www.hajnalnemeth.com

Udo Meinel, Bildender Künstler

1969 in Nürnberg geboren, lebt in Berlin.

 Studium der Fotografie in Nürnberg und Potsdam.
2003 Arbeitsstipendium des Berliner Senats für bildende Kunst.
Er arbeitet als freischaffender Fotograf in Berlin. 
Ausstellungen: u. a. 
Deutsches Architektur Zentrum Berlin, Kunstbank Berlin, Nürnberger Stadtbibliothek.
www.german-architects.com/udo-meinel