Werner J. Wolff
Notengrafiker

Werner J. Wolff wurde 1964 in Landau/Pfalz geboren.

Nach einer Ausbildung zum Winzer studierte er klassische Gitarre an der HdK Berlin bei Martin Rennert. Zwei Jahrzehnte lang konzertierte und unterrichtete er. 2001 gründete er mit Andrew Okrzeja www.notengrafik.com, das sich innerhalb weniger Jahre zu einem der führenden Büros für Notensatz in Europa entwickelte. ngb ist auf zeitgenössische Musik spezialisiert und erstellt im Auftrag internationaler Musikverlage jährlich das Orchestermaterial für rund 20 Uraufführungen, vom Streichquartett bis zur abendfüllenden Oper. Der Beruf des Notengrafikers ist die moderne Variante des einstigen Notenstechers, ergänzt um Aufgaben im Bereich Lektorat und Redaktion.
Hier Qualitätsstandards zu entwickeln und das Berufsbild des Notengrafikers überhaupt verbindlich zu definieren, ist ein besonderes Anliegen Wolffs. Der Beruf des Notengrafikers ist die moderne Variante des einstigen Notenstechers, ergänzt um Aufgaben im Bereich Lektorat und Redaktion. Hier Qualitätsstandards zu entwickeln und das Berufsbild des Notengrafikers überhaupt verbindlich zu definieren, ist ein besonderes Anliegen Wolffs.

Praxisstipendiat vom 20. Juli vom 16. August

Paola Pivi - Jonathan Meese

Villa Massimo

Eike Roswag

Bettina Allamoda

Eva Hertsch, Adam Page

Lisa Streich

Beate Kirsch

Karin Sander

Gordon Kampe

Charlotte Seither