Jahreskonzert im Auditorium


5. Dezember 2008

Das Abschlußkonzert der Villa Massimo fand auch dieses Jahr mit dem Ensemble Modern, einem der besten der Welt, im größten Saal des Auditoriums, der Sala Santa Cecilia, statt. Die Zuhörer der Villa Massimo saßen wieder gemeinsam mit den Musikern auf der Bühne. Das Ensemble Modern, diesmal in großer Besetzung mit Dirigent und siebzehn Musikern, hat Kompositionen der Stipendiaten Arnulf Herrmann (VM’08), Stephan Winkler (VM’08) und Helmut Zapf (Casa Baldi’08) sowie des Komponisten Hans Werner Henze gespielt.

Programm:
Stephan Winkler: Vom Durst nach Dasein (2001)
Italienische Uraufführung

Helmut Zapf: Posaunenklang (1987)
Uraufführung

Arnulf Herrmann: Fiktive Tänze (2008)
Italienische Uraufführung

Hans Werner Henze: aus Kammermusik 1958, Sätze I, VII, IX, XIII

Peter Zizka

Elise Eeraerts

Rudi Finsterwalder

Felix Schramm

Bettina Allamoda

Nina Jäckle

Jorg Sieweke

Leni Hoffmann, Manuel Franke

Emmanuel Heringer

Hanna Eimermacher