Großes Abschlusskonzert im Auditorium Parco della Musica


10. Dezember 2013

Zum neunten Mal fand das große Abschlusskonzert der Villa Massimo mit dem Ensemble Modern im größten Saal des Auditoriums, der Sala Santa Cecilia, statt. Diese Veranstaltung ist in Rom zu einem festen Termin für zeitgenössische Musik geworden. Das Ensemble Modern, dieses Jahr mit dem Dirigenten Erik Nielsen und fünfundzwanzig Musikern aus vielen Ländern, saß wieder gemeinsam mit dem Publikum auf der „umgedrehten“ Bühne, wie es für dieses Konzert typisch ist. Erik Nielsen dirigierte Uraufführungen unserer Stipendiaten Birke J. Bertelsmeier und Stefan Johannes Hanke sowie zwei Stücke von Luca Lombardi. Das Konzert endete mit einem Stück von Bernd Alois Zimmermann (Stipendiat Villa Massimo 1964/65), welches den Zuhörern mehrere wunderbare Soloauftritte des Oboisten Christian Hommel bot. Ein glanzvolles Konzert, ein großer Applaus.

Programm:
Luca Lombardi
Psalmus VI von Josquin Desprez (erster Teil) (1991) 5'
für neun Instrumente

Birke J. Bertelsmeier
GIROMANiACO (2013) 11'
für Ensemble [Uraufführung]

Luca Lombardi
Infra (1997) 15'
für elf Vortragende

Stefan Johannes Hanke
about happy animals (not in the score) (2013) 7'
für Ensemble [Uraufführung]

Bernd Alois Zimmermann
Konzert für Oboe und kleines Orchester (1952) 15'
für Oboe und kleines Orchester

Erik Nielsen, Dirigent
Christian Hommel, Oboe
www.ensemble-modern.com

Eine Veranstaltung der Villa Massimo in Zusammenarbeit mit der Accademia Nazionale di Santa Cecilia. Mit freundlicher Unterstützung der Ernst von Siemens Musikstiftung.

Jan Liesegang

Maix Meyer

Jay Schwartz

Eva Hertsch, Adam Page

Peter Zizka

Villa Massimo

Michael Schröder

Wolfgang Kaiser

Beate Kirsch

Bernd Grimm