Annett Gröschner
Schriftstellerin

1964 in Magdeburg geboren, lebt in Berlin.
Studium der Germanistik in Berlin und Paris. Arbeitet seit 1997 als Schriftstellerin, Journalistin und Dozentin. Seit 1992 literarisch-fotografische Projekte mit Arwed Messmer: u. a. Aus anderer Sicht. Die frühe Berliner Mauer (2011). Schreibt Essays, Theaterstücke, Radiofeatures und Reportagen. Veröffentlichung der Romane Moskauer Eis (2000) und Walpurgistag (2011).

www.annettgroeschner.de

Villa Massimo

Stefan Sagmeister

Clemens von Wedemeyer

Nina Jäckle

Stefan Mauck

Matthias von Ballestrem

Iris Dupper, Oliver Schnell

Maix Meyer

Michael Schröder

Rudi Finsterwalder