Christian Schreckenberger
Bildender Künstler

geboren 1968 in Weinheim (Baden), lebt und arbeitet in Düsseldorf.

Studium an der Kunstakademie Düsseldorf. Meisterschüler von Alfonso Hüppi. Stipendium Etaneno, Museum im Busch, Namibia (1999). In Zeichnungen entwickelt er Skulpturen und Objekte, die wie Bruchstücke einer seltsamen Welt zwischen Fiktion und Wirklichkeit erscheinen und die er selbst als Niederschläge eines kollektiven Unterbewusstseins bezeichnet.

www.christianschreckenberger.de

Konstantin Gricic

Parastou Foruhar

Jorg Sieweke

Eike Roswag

Jörn Köppler

Nicole Wermers

Gordon Kampe

Karin Sander

Sigrid Penkert

Hanna Eimermacher