Sebastian Claren
Komponist

geboren 1965 in Mannheim.

Studierte Musikwissenschaft, Philosophie, Kunstgeschichte und Komposition in Heidelberg, Berlin und Freiburg. Doktorarbeit über Morton Feldman. Zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien, u.a. Kranichsteiner Musikpreis, Stuttgarter Kompositionspreis, Boris-Blacher-Preis. Aktuelle Projekte: Potemkin 1-5 nach Eisensteins Panzerkreuzer Potemkin. Krieg, Musiktheater nach Rainald Goetz. Lebt in Berlin.

sebastianclaren.wordpress.com

Michael Schröder

Villa Massimo

Bettina Allamoda

Villa Massimo

Via Lewandowsky

Jörn Köppler

Nicole Wermers

Fernando Bryce

Nina Jäckle

Saskia Bladt