Orgelkonzert in San Giovanni in Laterano


18. November 2010

Es ist eine außerordentliche Gelegenheit, ein Orgelkonzert mit vorwiegend zeitgenössischen Komponisten in Roms wichtigster und ältester Kathedrale zu veranstalten. Die Basilika war an diesem Abend völlig leer. Das Publikum versammelte sich im Chor.
Dieses Konzert war der Auftakt für eine Serie von Orgelkonzerten, die vor allen Dingen der Begegnung und dem fachlichen Austausch unserer Komponistenstipendiaten mit denen anderer Akademien und wichtigen römischen Komponisten und Musikern dienen.

Francesco Filidei aus Paris spielte Stücke von Johann Sebastian Bach bis Philipp Maintz (Stipendiat Villa Massimo’10). Die Kompositionen von Claude Lenners und Philipp Maintz hatten in der Lateranbasilika auf dem Instrument der berühmten Orgelbauerfamilie Morettini ihre Uraufführung in Italien.

Programm:
Johann Sebastian Bach Preludium in h-Moll
Marco Enrico Bossi Stunde der Weihe
Claude Lenners Quasi in modo Uraufführung Italien
Marco Enrico Bossi Trauerzug
Philipp Maintz ferner, und immer ferner Uraufführung Italien
Marco Enrico Bossi Intermezzo Lirico
Johann Sebastian Bach Fuge in h-Moll

Eike König

Hanna Eimermacher

Wolfgang Kaiser

Villa Massimo

Isa Melsheimer

Lisa Streich

Jorg Sieweke

Norbert Sachs

Karin Sander

Jörn Köppler