Zu Gast in der Casa di Goethe


22. November 2018

Zu Beginn ihres Romaufenthaltes stellen sich traditionell die Schriftsteller-Stipendiaten der Villa Massimo mit einer Lesung in Goethes ehemaliger Wohnung in Rom vor. Dieses Jahr sind es Thomas von Steinaecker und Nico Bleutge. Joachim Blüher begrüßte die anwesenden Gäste, während Maria Gazzetti, Direktorin der Casa di Goethe, eine kurze Einführung in die jeweiligen Werke beider Autoren gab. Von Steinaecker las aus seinem Roman Die Verteidigung des Paradieses (2017, ed. Fischer Verlag) und Nico Bleutge aus dem Gedichtband nachts leuchten die schiffe (2017, ed. C.H. Beck). Im Anschluss plauderten beide Autoren miteinander über die Literatur und reflektierten die Entstehungsprozesse ihrer Arbeiten.

Villa Massimo

Parastou Foruhar

Felix Schramm

Jan Liesegang

Matthias Weischer

Marc Sabat - Lorenzo Pompa

Parastou Foruhar

Claudia Wieser

Göran Gnaudschun

Bernd Grimm