Staatsministerin Claudia Roth in Rom

Die Villa Massimo ist mehr als ein Drehkreuz internationaler Begegnungen: Unser Ehrgeiz ist es, ein temporäres Zuhause für diejenigen zu bieten, die ihre Kreativität und ihre Gedanken gegenseitig beflügeln wollen. Wir freuen uns, dass Frau Staatsministerin Roth diese Gelegenheit nach Hause zu kommen und den fruchtbaren Austausch mit Rompreisträger:innen und Gästen zu suchen auch anlässlich ihres Rombesuchs zum 80. Jahrestags des Massakers in den Fosse Ardeatine ergriffen hat.
Vielen Dank für dieses freie und offene Gespräch zu Kunst- und Meinungsfreiheit, den aktuellen geopolitischen Konflikten und die Beschäftigung mit den dunklen Seiten der deutschen und italienischen Geschichte.
Immer wieder herzlich willkommen zurück Zuhause in der Villa Massimo, Frau Staatsministerin!

ZUR FOTOGALERIE
Fotos © Deutsche Botschaft Rom

Eva Hertsch, Adam Page

Ulrich Schwarz

Nezaket Ekici

Carsten Nicolai

Emmanuel Heringer

Jana Gunstheimer

Esther Preußler

Jorg Sieweke

Stefan Sagmeister

Birgit Brenner