Göran Gnaudschun
Bildende Kunst

Geboren 1971 in Potsdam.

Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Prof. Timm Rautert. Stipendien und Preise: Hannover Shots (2015), Arbeitsstipendium Stiftung Kunstfonds (2013), Lotto-Brandenburg-Kunstpreis (2012), Stipendium Schloss Wiepersdorf (2011, 2004), Arbeitsstipendium des Landes Brandenburg (2002, 2008), DAAD-Stipendium (2004), Aufenhaltsstipendium der Künstlerhäuser Worpswede (2000), pro Brandenburg–Kunstpreis (2000), Brandenburgischer Kunstpreis der Märkischen Oderzeitung und der Stiftung Schloss Neuhardenberg 2018 für Fotografie.

www.gnaudschun.de

Marc Sabat - Lorenzo Pompa

Villa Massimo

Hanna Eimermacher

Matthias Weischer

Bernd Grimm

Maix Meyer

Isa Melsheimer

Ulrich Schwarz

Stefan Sagmeister

Peter Zizka