Göran Gnaudschun
Bildender Künstler

Geboren 1971 in Potsdam.

Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Prof. Timm Rautert. Stipendien und Preise: Hannover Shots (2015), Arbeitsstipendium Stiftung Kunstfonds (2013), Lotto-Brandenburg-Kunstpreis (2012), Stipendium Schloss Wiepersdorf (2011, 2004), Arbeitsstipendium des Landes Brandenburg (2002, 2008), DAAD-Stipendium (2004), Aufenhaltsstipendium der Künstlerhäuser Worpswede (2000), pro Brandenburg–Kunstpreis (2000), Brandenburgischer Kunstpreis der Märkischen Oderzeitung und der Stiftung Schloss Neuhardenberg 2018 für Fotografie.

www.gnaudschun.de

Birgit Frank

Maix Meyer

Leni Hoffman, Manuel Franke, Sebastian Claren

Thomas Baldischwyler

Karin Sander

Esra Ersen

Göran Gnaudschun

Parastou Foruhar

Leni Hoffman

Sigrid Penkert