Jim Rakete
Fotograf

1951 in Berlin geboren, begann Rakete bereits während seiner Schulzeit als Fotoreporter zu arbeiten. Schwerpunkt war zunächst die Musikszene. Schon damals portraitierte er Stars wie Jimi Hendrix, Ray Charles, Mick Jagger und David Bowie.Von 1977 bis 1986 führte er in Berlin Kreuzberg das Kreativlabor „Fabrik“. Hier entstanden nicht nur die Plattencover vieler Musiker der Neuen Deutschen Welle, Jim Rakete übernahm zeitweilig auch das Management von Künstlern wie der Nina Hagen Band, Spliff, Nena, Die Ärzte und Interzone. 1986 wandte er sich wieder verstärkt der Photographie zu. Seither hat Jim Rakete zahlreiche Größen der deutschen und internationalen Musik- und Filmbranche portraitiert, unter anderem Til Schweiger, Jürgen Vogel, Natalie Portman, Annett Louisan und Joe Jackson. In den 90er Jahren pendelte er zwischen Hamburg und Los Angeles, fotografierte und drehte als Director of Photography Musikvideos und Werbespots, um 2001 nach Berlin zurückzukehren.In den letzten Jahren fotografierte er zunehmend auch Politiker, wie den damaligen Bundeskanzler Gerhardt Schröder, Frank-Walter Steinmeier, Franz Müntefering und Otto Schily.

Praxisstipendiat vom 4. Juni bis 23. Juli

Leni Hoffmann, Manuel Franke

Matthias von Ballestrem

Saskia Bladt

Jan Liesegang

Carsten Nicolai

Jorg Sieweke

Rudi Finsterwalder

Villa Massimo

Birgit Frank

Jörn Köppler