Nina Jäckle
Literatur

Geboren 1966, lebt in Berlin.

Mehrfach ausgezeichnet erschienen Hörspiele, Romane, Erzählungen. Zuletzt Zielinski und Der lange Atem. Ihre Texte geben der Sprache den poetischen Raum der Stille zurück, sie erzählen von der Gefährdung des Menschen, der seiner selbst genau so wenig gewiss sein kann wie der Welt, die er sich gemacht hat.

Benedict Esche

Carsten Nicolai

Bernd Grimm

Michael Schröder

Jörg Herold

Bettina Allamoda

Göran Gnaudschun

Elise Eeraerts

Iris Dupper, Oliver Schnell

Eli Cortiñas