Stefan Bartling
Komponist

1963 in Bremen geboren. Kompositionsstudium bei Nicolaus A. Huber, Wolfgang Rihm und in Helsinki bei Paavo Heininen, Kurse bei Iannis Xenakis, Peter Eötvös und Walter Zimmermann. Stipendien der Akademie Schloss Solitude und der Cité des Arts Paris. Beschäftigt sich mit der Notation akustischer Grundlagen und deren Fabeln. Lehrbeauftragter für Akustik und Intonation an der Universität der Künste Berlin.

www.stefanbartling.com

Isa Melsheimer

Göran Gnaudschun

Nicole Wermers

Christoph Keller

Jan Liesegang

Thomas Baldischwyler

Emmanuel Heringer

Carsten Nicolai

Parastou Foruhar

Villa Massimo