Tatjana Doll
Bildende Künstlerin

* 1970 in Burgsteinfurt geboren, lebt in Berlin. Professur an der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe. Einzelpublikationen: u.a. Free Speech Zones, LWL-Museum für Kunst und Kultur, Münster (2019), Neuer Weltatlas, Berlinische Galerie (2017),Toxic Chemicals, Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen (2010). Preise: Konrad-von-Soest-Preis (2018), Hannah-Höch-Förderpreis (2017). Ihre Malerei basiert auf Lacken, Reproduktionen, Massenkultur und Fragen zu Realität. instagram: wesisking

Birgit Brenner

Michael Schröder

Leni Hoffman, Manuel Franke, Sebastian Claren

Karin Sander

Jay Schwartz

Paola Pivi - Jonathan Meese

Konstantin Gricic

Gordon Kampe

Eike Roswag

Benedict Esche