botta e risposta - FAMED


12. Februar 2020

FAMED (Sebastian M. Kretzschmar und Jan Thomaneck) arbeiten zu zweit und machen die dialogische Arbeitsform in dieser Ausstellung zum Leitthema. Botta e risposta ist eine Redewendung, die sich nicht wörtlich übertragen lässt und am besten mit „Schlagabtausch“ oder „Wortgefecht“ übersetzt wird. Es handelt sich hierbei um die erste italienische Einzelausstellung des Künstlerduos. Ihre medial vielfältigen Werke verhandeln Themenkomplexe wie Identität und Produktivität sowie Präsenz im Kontext von Raum und Gesellschaft. Der Name FAMED nimmt Bezug auf das Streben nach künstlerischem Erfolg, welches in ihren Arbeiten jedoch immer wieder hinterfragt und ironisch gebrochen wird.

Ausstellungsdauer: 13. Februar – 6. März 2020
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag, 9.00 - 17.00 Uhr - Freitag, 9.00 - 14.00
Samstag und Sonntag geschlossen

Bettina Allamoda

Leni Hoffman, Manuel Franke, Sebastian Claren

Nezaket Ekici

Klaus Weber

Elise Eeraerts

Sabine Scho

Gordon Kampe

Jörg Herold

Simone Haug

FAKT