Es war ein großes europäisches Künstlerfest! Die Stipendiaten der ausländischen Akademien in Rom waren gekommen und feierten gemeinsam mit unseren Stipendiatinnen, italienischen Künstlern und den Bewohnern von Olevano Romano - wie bereits vor zweihundert Jahren als Künstler aus ganz Europa sich hier trafen.

Zur Fotogalerie

Programm:
18.30 - Aperitif in der Casa Baldi

18.30 - 00.00 Ausstellung Antonial Low
19.30 - Lesung Lucy Fricke
(Lesung der italienische Übersetzung von Lorenzo Profita)

20.30 - Livemusik der Gruppe ARANIRA und Empfang
22.00 - 00.00 Dj-Set Björn Störig/Label Stil vor Talent 


8. Juni – Antonia Low im Museo Nazionale Romano in Palazzo Altemps




Im Museo Nazionale Romano in Palazzo Altemps wurde am 8. Juni 2016 die Ausstellung Status of Lost Imagery, die erste Einzelausstellung in Italien von Antonia Low, momentan Stipendiatin der Casa Baldi in Olevano Romano, eröffnet. Die Installation Status of Lost Imagery hat die jüngste Zerstörung des archäologischen Museums von Palmyra in Syrien zum Thema.

Zur Fotogalerie

Museo Nazionale Romano - Palazzo Altemps
Via di Sant'Apollinare, 8 - Roma

museo-nazionale-romano-palazzo-altemps

Ausstellungsdauer: 9. Juni bis 3. Juli 2016
Öffnungszeiten:
Dienstag – Sonntag: 9.00 – 19.45 Uhr
Einlass bis spätestens 19.00 Uhr
Montag geschlossen


28. und 29. Mai – Infiorata in Genzano di Roma

Maix Mayer (Stipendiat Villa Massimo 2015) ist Gastkünstler bei der diesjährigen Infiorata, das traditionelle Blumenfest, in Genzano di Roma.
28. Mai, 18.30 Uhr: Eröffnung der Ausstellung im Palazzo Comunale (Aula Consiliare)
29. Mai, ab 11.00 Uhr: Eröffnung der Blumenteppiche

Zur Fotogalerie

www.comune.genzanodiroma.roma.it    www.facebook.com/ComunediGenzanodiRoma


Artikel Joachim Blüher, Il Messaggero, 8. März 2016 
Artikel Villa Massimo, FAZ, 8. April 2016 
Artikel In Fendis Welt, FAZ, 3. April 2016


Vito Žuraj (Stipendiat Villa Massimo 2014) hat den Claudio-Abbado-Kompositionspreis 2016 erhalten! Wir gratulieren ihm herzlich.


Die neuen Stipendiaten der Casa Baldi in Olevano Romano sind da! 



Seit Anfang April sind die neuen Stipendiaten in der Casa Baldi. Die bildende Künstlerin Antonia Low und die Schriftstellein Lucy Fricke werden bis Ende Juni in Olevano Romano bleiben. Wir sind auf ihre Arbeiten gespannt.


Das Jahr 2016



..ist da, das Jahr in der die Villa Massimo bis September geschlossen bleiben wird, um dringend erforderliche Grundsanierungen durchzuführen. Das wird viel Schmutz verursachen und äußerst unangenehmen Lärm. Mit der Schließung für etwas mehr als ein Semester wird sich auch das Akademische Jahr der Villa Massimo verschieben. Zukünftig beginnt es im September und endet zu Anfang Juli. Damit wird ein schon lange bestehendes Desiderat erfüllt, nämlich uns in Übereinstimmung mit allen anderen ausländischen Akademien in Rom zu bringen. Wir denken dabei auch an die Kinder der Stipendiaten, die dann anstelle zweier Halbjahre ein komplettes Schuljahr in Rom verbringen. Intern werden wir diesen Zeitraum zur Überarbeitung der administrativen Vorgänge nutzen. Auch die Veranstaltungen für die Stipendiaten werden einer Revision unterzogen, manche werden in Zukunft wegfallen, Neues wird mit Sicherheit kommen. Im September dieses Jahres wird Ihnen die Villa Massimo in jeder Hinsicht erfrischt gegenübertreten. Wir arbeiten daran, wir freuen uns darauf!


Für weitere Informationen:
Deutsche Akademie Rom Villa Massimo
Presse - Kommunikation
Allegra Giorgolo
Tel 0039 06 442 59 340, Fax 0039 06 442 59 355
giorgolo@villamassimo.de