Marcel Beyer
Schriftsteller

1965 auf der Schwäbischen Alb geboren, lebt und arbeitet in Dresden. Er schreibt Gedichte, Prosa und Aufsätze zu Literatur, Musik und Bildender Kunst. Veröffentlichungen: u. a. die Romane Flughunde (Suhrkamp, 1995; auf Italienisch unter dem Titel Pipistrelli bei Einaudi, 1997), Kaltenburg (Suhrkamp, 2008), der Gedichtband Falsches Futter (Suhrkamp, 1997), die Essaysammlung Nonfiction (Dumont, 2003) sowie zwei Opern projekte. 2016 Georg-Büchner-Preis.

Esther Preußler

Jörg Herold

Wolfgang Kaiser

Anne Boissel

Johanna Diehl

Rudi Finsterwalder

Nina Jäckle

Eva Hertsch, Adam Page

Gordon Kampe

Jay Schwartz