Werner Fritsch
Schriftsteller

1960 in Waldsassen (Oberpfalz) geboren, lebt in Hendelmühle und Berlin. 1987 erscheint sein Roman Cherubim (Suhrkamp Verlag). Zahlreiche Bücher und Stücke für Bühne, Rundfunk und Kino folgen. Auszeichnungen:
u. a. Robert-Walser-Preis (1987), Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis(1997) und Arno-Schmidt-Stipendium (2007). Zur Zeit arbeitet er an seinem neuen Film Faust Sonnengesang.

www.werner-fritsch-filmproduktion.de

Saskia Bladt

Göran Gnaudschun

Eike Roswag

FAKT

Peter Zizka

Bettina Allamoda

Michael Schröder

Stefan Hanke

Stefan Mauck

Gordon Kampe