Profilfoto Ondřej Adámek
© Astrid Ackermann

Ondřej Adámek
Komponist

* 1979 in Prag. Adámek studierte Komposition an der Akademie der musischen Künste in Prag und am Konservatorium in Paris.
Er komponiert Orchester-, Kammer-, Vokal- und elektroakustische Musik und arbeitet mit Choreografen des zeitgenössischen Tanzes zusammen. Ondřej Adámek spricht eine musikalische Sprache, die sich Elemente entfernter Kulturen einverleibt und daraus ungewöhnliche Erzählungen entstehen lässt. Die direkte Energie und die fein ausgeformten musikalischen Ausdrucksmomente korrelieren in seinem Werk mit der kunstvollen Komposition von KlangfarbenBei seiner Arbeit als Dirigent und Leiter von Vokalensembles interessieren Adámek die Authentizität und Originalität der Stimme sowie Fragen nach Bewegung, Gestik und Theatralik auf der Bühne.
Stets an neuen Ausdrucksformen und Klangfarben interessiert, entwickelte Adamek zudem sein eigenes installatives Musikinstrument „Airmachine“.

ondrejadamek.com

Göran Gnaudschun

Heike Geißler

Sigrid Penkert

Benedict Esche

Bigit Brenner

Anne Boissel

Norbert Sachs

Eli Cortiñas

Hanna Eimermacher

Eike Roswag