Simone Haug
Film- u. Medienkunst

*1981 in Bern, lebt in Biel (ch). Studium: Soziologie und visuelle Anthropologie in Bern und Paris, Bildende Kunst an der hfbk Hamburg. Ihre Arbeit bewegt sich im Spannungsfeld von Dokumentation und Abstraktion. Ausstellungen/Publikationen: u.a: Bieler Fototage (2016), Silken Tool, Galerie Conradi Hamburg (2015), z = f(x,y) (2014), Besa Besarta (2013). Stipendien/Auszeichnungen: Werkstipendium nfs Lives, Anerkennungspreis des Kantons Bern.

www.simonehaug.com

Gordon Kampe

Fernando Bryce

Michael Schröder

Elise Eeraerts

Antonia Low

Bernd Grimm

Leni Hoffman

Bernd Bess

Felix Schramm

Leni Hoffman, Manuel Franke, Sebastian Claren