Profilfoto Amen Feizabadi
Foto Saber Abar

Amen Feizabadi
Komponist

*1983 in Teheran ist ein multidisziplinärer Komponist, Filmemacher und Produzent, dessen Arbeit sich auf hybrides Musiktheater und Film erstreckt. Er studierte integrative Komposition an der Folkwang Universität der Künste in Essen und lebt und arbeitet derzeit in Berlin. Feizabadi erhielt mehrere Auszeichnungen und Stipendien, darunter ein Stipendium der Kulturakademie Tarabya, Istanbul (2024), das Residenzprogramm der Akademie der Künste, Berlin (2022), das Arbeitsstipendium Neue Musik des Berliner Senats (2022 und 2018), das Stipendium des Musikfonds e.V. (2023 und 2021). Im Jahr 2023 wurde er mit einer Porträt-CD in der Edition Zeitgenössische Musik des Deutschen Musikrats beim Label WERGO ausgezeichnet. Feizabadis Werke werden von renommierten Ensembles und Orchestern aufgeführt: Ensemble Adapter, Sonar Quartett, LUX:NM contemporary music ensemble berlin, ensemble unitedberlin und Bochumer Symphoniker. Seine Projekte wurden international präsentiert, unter anderem bei International Film Festival Rotterdam 2023, Internationale Filmfestspiele Berlin 2022, Deutsche Oper Berlin, Klangwerkstatt Berlin 2020, Festival für Neue Musik, Festival Voicing Яesistance am Maxim Gorki Theater, Berlin.

www.amenfeizabadi.com

Leni Hoffman

Leni Hoffman, Manuel Franke, Sebastian Claren

Fanelsa - Matauschek

Regina Schmeken

Göran Gnaudschun

Jorg Sieweke

Prinz Gholam

Konstantin Gricic

Emmanuel Heringer

Bernd Bess