Elise Eeraerts
Bildende Künstlerin

1986 in Mechelen (Belgien) geboren, lebt in Antwerpen.

Studium der Bildenden Kunst an der UdK Berlin, Institut für Raumexperimente (Klasse Ólafur Elíasson). Arbeitsstipendium Bildende Kunst von der Flämischen Gemeinschaft (2012 und 2013). Ausstellungen: u.a. Bortier Galerie (2010), Museum of Contemporary Art Tokyo (2011), hau 2, Berlin (2011), Museum M, Leuven (2011).

www.elise-eeraerts.be

Christoph Keller

Villa Massimo

Stefan Hanke

Leni Hoffman, Manuel Franke, Sebastian Claren

Eli Cortiñas

Parastou Foruhar

Gordon Kampe

Jörg Herold

Karin Sander

Villa Massimo