Elke Zauner
Bildende Künstlerin

Geboren 1972 in Altötting, lebt und arbeitet in Bamberg.

Ausbildung zur Kirchenmalerin (1991–94). Kunststudium in München (1995–2002), Meisterschülerin bei Hans Baschang. Seit 1997 an zahlreichen Ausstellungen beteiligt z.B. Heilig-Scheinheilig, Künstlerhaus Marktoberdorf (2004), verk, Forsbacka, Schweden (2006), Gibt es eigentlich Meermädchen?, Villa Concordia, Bamberg, 2007. Erhielt u.a. ein Auslandsstipendium in Reykjavik sowie DAAD-Stipendium in Wien.

www.elkezauner.de

Göran Gnaudschun

Leni Hoffman, Manuel Franke, Sebastian Claren

Jan Liesegang

Eike König

Jörn Köppler

FAKT

Peter Wawerzinek, Andrea Freiberg

Saskia Bladt

Wolfgang Kaiser