Foto Carlo Suszek

Friederike Meese
Bildende Künstlerin, Bühnenbildnerin

Friederike Meese absolvierte ihr Diplom an der UdK Berlin. Längere Zeit verbrachte sie in den USA, Tschechien und Russland und realisierte internationale Theater- und Opernprojekte in Russland und Ungarn. Die Schaffung von erzählerischen Räumen versteht sie als vielschichtigen Akt und weitet ihn aus: Immer öfter lässt sie in Projekten beispielsweise Kinder oder Jugendliche auf Augenhöhe teilhaben und erforscht diese Zusammenarbeit. 2019 entstand eine Bühnenarbeit mit Jugendlichen im Rahmen der Ruhrtriennale. Meese verortet Bühnenbilder auch im Stadtraum, den sie als Konglomerat aus gebauten Körpern und darin sich bewegenden Personen liest und der sie zu temporären Architekturen einlädt. Der Stoff Holz mit seinem Ur-Potential und serielle Formen treten in ihren Arbeiten auf, dem Wesen im Dinglichen gilt ihre fortwährende Suche.

friederikemeese.de

Paola Pivi - Jonathan Meese

Benedict Esche

Rudi Finsterwalder

Leni Hoffman, Manuel Franke, Sebastian Claren

Konstantin Gricic

Emmanuel Heringer

Sigrid Penkert

Beate Kirsch

Fernando Bryce

Jörn Köppler