Foto Jamal Cazaré

Carsten Saeger
Bildender Künstler

*1988 in Halle (Saale), beschäftigt sich in situativen Installationen und Performances mit den Themen Körper, Identität und Erinnerung. Er studierte Kommunikationsdesign an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle (Saale) und absolvierte sein Diplom im Bereich Medienkunst an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. 2019 erhielt er den 24. Bundespreis für Kunststudierende. Er zeigte seine Arbeiten u.a. im MdbK Leipzig, GRASSI Museum Leipzig, in der Bundeskunsthalle Bonn und Temporary Gallery Köln. 2020 erhielt er ein Stipendium der Stadt Leipzig und ist mit seiner Arbeit in den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden vertreten. 2019-21 ist er Lehrbeauftragter in der Klasse für Installation und Raum (HGB Leipzig). 2021 erscheint sein Beitrag in der Publikation Curating (Post-)Socialist Environments (transcript).

www.carstensaeger.com

Gordon Kampe

Nicole Wermers

Birgit Brenner

FAMED

Matthias Weischer

Via Lewandowsky

Stefan Sagmeister

Jörg Herold

Matthias von Ballestrem

Gordon Kampe