Robin Merkisch
Bildender Künstler

*1971 in Düsseldorf, wo er lebt und arbeitet. Robin Merkisch studierte von 1991-98 Fotografie und Bildhauerei an der Folkwang Universität der Künste in Essen und war 1994-95 mit einem Auslandsstipendium an der Gerrit-Rietveld-Akademie in Amsterdam. Ab 1994 hat er an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland teilgenommen und immer wieder mit industriellen Formen und Modellen gearbeitet. Ausgestellt wurden seine Arbeiten entweder als Objekte oder in einigen Serien mittels Fotografie dokumentiert und später als Abbild gezeigt. Durch ein Graduiertenstipendium des DAAD arbeitete er 1999/2000 in British Columbia, Kanada und anschließend durch eine Thematic Residency am Banff Center For The Arts, Alberta, Kanada. 2001/02 erhielt Merkisch ein Projektstipendium der Stiftung Kunst und Kultur des Landes NRW und 2008 ein Auslandsstipendium der Staatskanzlei NRW mit Aufenthalt in Ontario und Neufundland, Kanada.

www.merkisch.com

Lisa Streich

Jörn Köppler

Clemens von Wedemeyer

Beate Kirsch

Stefan Hanke

Marc Sabat - Lorenzo Pompa

Paola Pivi - Jonathan Meese

Birgit Frank

Peter Wawerzinek, Andrea Freiberg

Eike Roswag