Die Villa Massimo führt jährlich über 30 Veranstaltungen durch, die in der Regel einem eingeladenen Gästekreis präsentiert werden. Der Öffentlichkeit zugänglich sind u.a. die Ausstellungen, das Sommerfest der Villa Massimo mit der Großen Atelierstraße im Juni und November. Dabei bildet ein konzeptioneller, jährlicher Rahmen die Plattform für Themenausstellungen, Einzelausstellungen oder die Große Atelierstraße bzw. Konzerte zeitgenössischer Musik und Lesungen.

Aktuelle Veranstaltungen

6. Oktober – 2. Dezember 2016

fotografia 3

Fotografia 3 Willi Moegle – Otto Steinert


Veranstaltungsarchiv

26. Oktober 2016

open studios 2016

Ein guter Auftakt, viele Gespräche, viele Kontakte, das Jahr kann losgehen!


20. – 21. September 2016

shoptalks 2016

Die 11 neuen Stipendiaten führen durch die 10 Studios der Villa Massimo.


1. September 2016

Abschluss der Bauarbeiten

Seit Januar war die Villa Massimo geschlossen, jetzt, Anfang September, sind alle Arbeiten abgeschlossen.


11. September 2015

Electric Campfire 2015

Die Presse schreibt, es sei das neue pagane Fest des Sommerausklangs in Rom.


2. Juli 2015

Portraitkonzert

Dieses Konzert hat in herausragender Art gezeigt, was eine Akademie ist


10. Juni 2015

Sommerfest 2015

Konzentrierte Zuhörer bei den Lesungen und Konzerten, ein erstauntes Publikum


2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2005

Beate Kirsch

Norbert Sachs

Villa Massimo

Wolfgang Kaiser

Leni Hoffmann

Leni Hoffmann, Manuel Franke

Villa Massimo

Karin Sander

Jorg Sieweke

Esther Preußler

Maix Meyer

Villa Massimo

Lisa Streich

Antonia Low

Michael Schröder

Birgit Frank

Rudi Finsterwalder

Via Lewandowsky

Saskia Bladt

Jan Liesegang

Michael Schröder

Peter Zizka

Konstantin Gricic

Stefan Mauck

Matthias Weischer

Iris Dupper, Oliver Schnell

Nicole Wermers

Isa Melsheimer

Anna Viader

Stefan Sagmeister

Charlotte Seither

Michael Schröder

Matthias von Ballestrem

Stefan Hanke

Eli Cortiñas

Hanna Eimermacher

Andrea Hartmann

Jörn Köppler

Maix Meyer

Eike König

Villa Massimo

Eva Hertsch, Adam Page